Der Hut gehört nach oben.

Der Frankfurter Rathausturm soll seinen markanten Hut zurückbekommen, den großen, auffällig gestalteten Turmaufbau. Helfen auch Sie bei der Rekonstruktion der Turmspitze des Langen Franz. Ob mit einer kleinen oder etwas größeren Spende – jeder Beitrag hilft.

Ganz Frankfurt hat den Hut auf.

Ob Bürger oder Bürgermeister, Bänker oder Punker, Gast oder Gastronom – viele Frankfurter engagieren sich für den Wiederaufbau der Turmspitze des Langen Franz. Hut ab für alle, die sich einreihen und mithelfen, unserer Stadt ein besonderes Stück Skyline zurückzugeben.
Die gedruckte Broschüre

„Der Lange Franz“

Sie möchten mehr über den Frankfurter Rathausturm erfahren, über seine Geschichte und Geschichten? Dann bestellen Sie sich unsere kostenlose Broschüre „Der Lange Franz“.

Jetzt kostenlos bestellen Ich habe den Datenschutzhinweis gelesen und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten zur Bearbeitung meiner Bestellung verarbeitet werden. Ich kenne mein Recht auf Widerruf.

Jetzt kostenlos Ihr Exemplar bestellen

Die markante Silhouette des Turmhelms auf dem nördlichen Rathausturms war lange Zeit ein prägendes Element der Frankfurter Skyline. Und das nicht nur auf dem Langen Franz, sondern zuvor schon an anderer Stelle.
Immer schon musste das Frankfurter Rathaus mit der stetig wachsenden Zahl an Einwohnern Schritt halten und entsprechend vergrößert werden. So setzt sich der Gebäudekomplex direkt am Römer aus insgesamt 11 Häusern zusammen.
Vorbild für den prächtigen Turmaufbau des Langen Franz war der Sachsenhäuser Brückenturm, der bis 1765 auf der Südseite der Alten Brücke stand. Und auch der kleinere, südliche Turm war einem bekannten Gebäude nachempfunden.